Mehr als 25 Jahre nun bin ich schon dem Triathlonsport "verfallen".

 

Mehr als 25 Jahre Erfahrungen auf unterschiedlichsten Distanzen, in den Anfangsjahren auf heutzutage alles andere als Standardstrecken mit den wildesten Relationen zwischen den 3 Disziplinen unseres geliebten Ausdauerdreikampfes.

 

In der ganzen Zeit habe ich viel gelernt, nicht nur als Athlet, sondern auch als Coach und Mensch. 

Zwischen großen Erfolgen als mehrfacher Ironmansieger oder Champion auf nationaler und Europäischer Ebene gab es auch Rückschläge zu verkraften und Krankheiten zu überwinden. 

 

Sicher ist, das all das eine Rolle spielt, wenn ich Trainingspläne schreibe, Empfehlungen gebe und selbst oder mit anderen Sport treibe. 

 

Wichtig ist, den Tag zu genießen, ohne seine Ziele aus den Augen zu verlieren; flexibel zu bleiben aber sich immer wieder aufzuraffen, im Training wie im Wettkampf und am Ende realistisch zu bleiben um mit sich zufrieden sein zu können.

 

Der Weg ist auch das Ziel!